Erfolgsbilanz 2020: Mehr als 11,8 Milliarden RMB Umsatz und über 43.000 verkaufte Maschinen

Haitian International hat der Corona-Pandemie erfolgreich getrotzt +++ Verkaufsrekord mit mehr als 43.000 Maschinen +++ Jahresumsatz um 20,3 % gestiegen +++ 28,6 % Umsatzplus für den Bestseller Haitian Mars Serie +++ besonderer Fokus auf Digitalisierung

22. März 2021, Hongkong. Haitian International Holdings Limited (“Haitian International”, zusammen mit Tochter- und Beteiligungsgesellschaften als “Gruppe” bezeichnet; Aktiencode: 1882), einer der weltweit größten Hersteller von Kunststoff-Spritzgießmaschinen, gibt seine Jahresergebnisse für 2020 (1. Januar bis 31. Dezember 2020) bekannt.

Weltwirtschaft und Geschäftsverlauf

2020 hat der Ausbruch des Covid-19-Virus und seine rasche Ausbreitung zu einer Pandemie die gesamte Weltwirtschaft hart erschüttert. Nahezu alle Länder und alle wichtigen Volkswirtschaften der Welt sind bis heute von den Auswirkungen betroffen. Chinas Wirtschaft profitierte von strikten Präventiv- und Kontrollmaßnahmen der Regierung, konnte schon bald wieder positives Wachstum verzeichnen und zu einem normalen wirtschaftlichen Betrieb zurückkehren. Dank dieser raschen Erholung der inländischen Konjunkturlage verzeichnete die gesamte Gruppe eine starke, wachsende Nachfrage.

So hat Haitian International das abgeschlossene Geschäftsjahr 2020 einen neuen Verkaufsrekord mit über 43.000 Maschinen zu verbuchen. Dies entspricht einem Gesamtumsatz in Höhe von 11.800,1 Mio. RMB und einem Umsatzplus von 20,3 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Exportanstieg durch globales Netzwerk

Obwohl die Umsätze in einigen Überseemärkten durch die Pandemie stark beeinträchtigt wurden, verzeichnete die Holding dank des kontinuierlichen Ausbaus des weltweiten Netzwerks einen Anstieg der Exportumsätze. Sie stiegen trotz der Pandemie um 2,1 % auf 3.518,5 Mio. RMB.

Aufgrund der starken Nachfrage nach einfachen medizinischen Produkten und Verpackungen in der ersten Jahreshälfte, gab es mit mehr als 37,000 Maschinen einen neuen Verkaufsrekord der Haitian Mars Serie zu verbuchen. So stieg der Jahresumsatz 2020 des Bestsellers gegenüber dem Vorjahr um 28,6 % auf 8.214,5 Mio. RMB. Auch in den Märkten der Haushaltswaren- und der Automobilindustrie war 2020 trotz Corona ein Zuwachs zu verzeichnen. Dies kam vor allem den elektrischen Zhafir Baureihen und der Haitian Jupiter Serie mit Zwei-Platten-Technologie zugute. Hier stiegen die Umsätze um 6,8 % auf 1.439,9 Mio. RMB bzw. um 3,2 % auf 1.303,0 Mio. RMB.

Aussichten und Zukunftsstrategie

Haitian International formulierte zu Beginn des Jahres 2021 einen allgemeinen Überblick seiner Fünfjahresplan-Strategie. Zu den wesentlichen Zielen zählen die Stärkung der globalen Marktpräsenz und der konsequente Ausbau der Marktanteile. Mr. Zhang Bin, Executive Director von Haitian International: „Mit branchenspezifischen Lösungen werden wir die Wettbewerbsfähigkeit u.a. im High-End-Markt erhöhen und die Lösungen für die digitale Fertigung vorantreiben.“ Von besonderer Bedeutung ist in diesem Zusammenhang auch die Digitalisierung der eigenen Fertigung, insbesondere in Bezug auf F&E, intelligente Produktionsabläufe, digitale Systemintegration und Prozesssteuerung.

Ferner steht die Standardisierung der Baukomponenten zur weiteren Steigerung der Effizienz im Fokus, insbesondere in der Optimierung von Technologien sowie im Smart Manufacturing. „Mit dem Aufbau eines jüngeren Teams werden wir uns verstärkt auf die Fertigungsprozesse konzentrieren und die Produktionsfähigkeiten in Bezug auf Flexibilität und Intelligenz verbessern. Die gesamte Haitian Gruppe wird weiterhin hart dafür arbeiten, gemeinsam mit Kunden, Mitarbeitern und Geschäftspartnern zu wachsen und sich auch zukünftig erfolgreich zu entwickeln.”